Werdegang Previous Alexander von Obert, technischer Redakteur in München Next Hinweise für die IT-Branche
itk-logo

 

Warum ein Programmierer nicht dokumentieren sollte


  • Wer in Konstruktionen wie while(*i++=*j++); denkt und träumt, muß nicht unbedingt einen klaren deutschen Satz schreiben können. Fast immer macht das Schreiben ihm oder ihr keinen Spaß.
  • Wer alle Details im Kopf hat, hat mit keiner Beschreibung des Projekts Verständnisprobleme.
  • Praktisch jedes Softwareprojekt hat eine sprachliche Komponente - und wenn das nur eine einheitliche Terminologie über alle Module hinweg ist. Die braucht einen sprachlich kompetenten Betreuer.
  • Ein Technischer Redakteur erstellt verständlichere, vollständigere Dokumentation.
  • Ein Technischer Redakteur fördert die Kommunikation innerhalb des Teams.

Mit dieser Einstellung stehe ich sicher nicht allein, siehe z.B. http://www.wikiservice.at/dse/wiki.cgi?BenutzerSicht.

TOP
Alexander von Obert * http://www.techwriter.de/thema/warumei0.htm
Letzte Änderung: 02.12.04 (Link hinzugefügt)


Startseite
Suche

Alexander von Obert, technischer Redakteur in München

Werdegang
Warum ein Programmierer nicht dokumentieren sollte
Hinweise für die IT-Branche
Weiterbildung
Kunden
WLAN-Reichweite erhöhen
Mobil-Stromversorgung für Kurzwellen-Funkstation