Praxisberichte Previous Tips und Tricks (Hardware) Next USB-Memory-Stick (USB-Speichermodul) FAQ - Teil 2: Software
itk-logo

 

Tintendrucker nachfüllen


Vergleicht man die Druckerpreise und die Preise des Verbrauchsmaterials dazu, wird eines unübersehbar: Wie einst Rockefeller die Öllampen mehr oder weniger verschenkte, um am Öl zu verdienen, verdienen die Druckerhersteller am Verbrauchsmaterial.

Gegen den Nachbau der Druckerpatronen sichern sich die Druckerhersteller mit Patenten ab. Folglich bleiben nur zwei Möglichkeiten:

  • Die Druckköpfe selber mit neuer Tinte zu versorgen, oder
  • von Großverbrauchern die leeren Druckköpfe einzusammeln und kommerziell wieder zu füllen.
Vor 10 Jahren füllte ich die Druckköpfe meines HP DeskJet plus mit einer Spritze aus der Apotheke und ganz normaler Füllhaltertine nach. Die Zeiten sind eindeutig vorbei: Schon die "Großraumpatronen" gaben innerhalb einer halben Seite den Geist auf. Bei HP-Druckern ist das ausgesprochen unproblematisch, weil das gesamte Tintensystem zum Verbrauchsmaterial gehört. Bei Epson-Druckern sollte man sich entsprechende Experimente sparen, denn dort macht ein Defekt des Druckkopfes den ganzen Drucker zum Sondermüll.

Bei vielen einfacheren Druckern (HP Deskjet 500er/600er Serie) bietet jeder einschlägige Laden wiederbefüllte Druckköpfe oder Nachfüllsätze an. Bei vielen anderen Druckern gibt es wohl auch nachgefüllte Druckköpfe, nur bietet die längst nicht jeder an. Die folgenden Hinweise sollten beim Sparen helfen. Noch ein Literaturhinweis zum Thema: c't 7/2001, S. 116ff.

Refill-FAQ
Splash (Hersteller)
TOP
Alexander von Obert * http://www.techwriter.de/thema/tintendr.htm
Letzte Änderung: 11.01.11 (bereinigt)


Startseite
Suche

Tips und Tricks (Hardware)

Digitalkamera auswählen und kaufen
Ins Internet via Handy/UMTS
Lebensdauer von Datenträgern
Leiser Bürorechner
Mehr RAM?
Mit LTE ins Internet
PC-FAQ für Flutopfer
Praxisberichte
Tintendrucker nachfüllen
USB-Memory-Stick (USB-Speichermodul) FAQ - Teil 2: Software
USB-Memory-Stick (USB-Speichermodul) FAQ - Teil1: Hardware
Von Mäusen und anderen Zeigegeräten
Wechselspeicher: Diskette, CD-RW, USB-Stick
Wie schnell muß der neue Rechner sein?
WLAN-Anbindung am Schiff im Hafen
WLAN-Reichweite erhöhen
Zweischirm-Rechner