itk-logo

 

Notebook HP nx6125 mit AMD Turion Prozessor


Nach reichlich fünf Jahren wurde es Zeit, meinen Laptop Acer Travelmate 513T zu ersetzen. Rechenleistung und Gewicht waren nicht die zentralen Auswahlkriterien – so knapp war die Rechenleistung des Celeron 400 MHz nicht. Auf keinen Fall wollte ich aber einen Centrino-Rechner, weil ich etwas gegen Monopole habe. Und seit kurzem gibt es mit dem Turion sogar eine sinnvolle Alternative aus der Fab von AMD in Dresden.

AMD Turion: Doch etwas stromhungriger als Intel Pentium M

Der AMD Turion selber ist dem Intel Pentium M wohl kaum unterlegen, was Rechenleistung und Stromaufnahme betrifft. Aber die Peripherie dazu ist wohl noch etwas durstiger. Beobachtet man die Fachzeitschriften, so hält sich die Batterielaufzeit durchaus in Grenzen. Ich war bereit, dafür etwas Batteriegewicht in Kauf zu nehmen. Aber den Rechner ausschalten, um die Batterie zu wechseln, war mir doch zu viel Umstand.

So kam ich zur Lösung, den Notebook HP nx6125 mit der HP Secondary Travel Battery PB993A aufzurüsten. Diese Zusatzbatterie lässt sich hinten unter dem Notebook einrasten und auch leicht wieder entfernen, wenn man das Gewicht sparen will.

Erste Beobachtungen am Notebook HP nx6125

Dieses Kapitel wird wohl dasjenige sein, das die meisten Leser interessiert. Bislang fiel mir auf:

  • Im Batteriebetrieb mit geringer Rechenlast (Schreibmaschine) sind Lüfter und Festplatte auch in einem ruhigen Raum kaum zu hören. Oft ist der Lüfter ganz aus.
  • Die Lautsprecher sind überdurchschnittlich gut. Damit kann man durchaus mal im Hotelzimmer eine DVD laufen lassen.
  • Mit dem Zusatzakku HP Secondary Travel Battery PB993A erreiche gut 6 h Betriebsdauer. Dabei wird erst der Zusatzakku leergenuckelt und dann der interne Akku. Wer also noch mehr Laufzeit braucht, sollte halt noch einen Zusatzakku kaufen. Der lässt sich problemlos im Betrieb wechseln, ist aber durch seine Form etwas unhandlich.
  • Die Dokumentation schweigt sich darüber aus, aber das Videosystem ermöglicht den Zweischirmbetrieb.
  • Die Lüftersteuerung ist anscheinend auf das Betriebssystem angewisen. Nein, ich will da kein Linux installieren. Aber einige meiner Werkzeuge basieren auf selbstbootenden CDs, die dann Linux oder ein anderes Betriebssystem booten. Das Problem hält sich noch in Grenzen, wenn das Werkzeug wenig Rechenleistung abfordert, z.B. beim Partitionieren der Festplatte. Aber meine Fassung von Arconis Trueimage muss ohne Lüfterunterstützung auskommen und löst deshalb den Übertemperaturschutz aus. Die Sicherung kann ich auch unter Windows erstellen. Aber wie spiele ich sie ggf. wieder zurück?

Erste Empfehlungen

  • Mein Gerät hat eine 60-GB-Festplatte, auf der ursprünglich nur eine 24-GB-Partition angelegt war. Darauf waren 10 GB – u.a. eine deutsche und eine englische Fassung von Windows XP Home. Nach dem Durchinstallieren des Rechners bleiben davon nur rund 3 GB übrig. Aus oben geschilderten Gründen habe ich von der Auslieferfassung, kein Image-Backup gemacht. Auf den Recovery-DVDs ist nur eine deutsche Windows-Version. Vielleicht wäre es also sinnvoll, die Festplatte vor dem ersten Einschalten auszubauen und davon auf einem anderen Rechner ein Image-Backup zu erstellen.
  • In der Voreinstellung des BIOS versucht der Rechner, den Lüfter abzuschalten. Das führt dazu, dass er zwischendurch mit voller Drehzahl recht vernehmlich wird und links hinten recht heiße Luft hinausbläst. Im BIOS gibt es unter Erweiterung/Geräteoptionen eine Einstellung Lüfter immer an bei Netzbetrieb. Damit rauscht der Lüfter im Büro so leise vor sich hin und heult nur selten auf.
  • Natürlich gilt auch hier, dass man seinen Windows-Rechner sinnvoll installieren sollte.

Linux auf dem Notebook HP nx6125

Wer will, kann diesen Laptop auch unter Linux betreiben. Die Peripherie lässt sich so wohl nicht vollständig nutzen (Firewire, Fingerabdruck-Sensor) und an einigen Stellen ist Handarbeit angesagt. Aber zum Glück gibt es das Internet :-)

ubuntu 6.06 auf dem nx6125

Literatur

[1] Thon, Harald; Töpelt, Bert: HP Compac nx6125: Leisestes Turion-64-Notebook?
In: Tom's Hardware Guide, September 2005 [Link funktioniert nicht mehr]
[2] Müssig, Florian; Wirtgen, Jörg: Billiges Dutzend – Notebooks zwischen 500 und 900 Euro
In: c't 25/2005, S. 153ff. (Die Besprechung des HP Compaq nx6125 steht auf Seite 156f)
[3] Maintenance and Service Guide – HP Compaq nx6115 and nx6125 Notebook PCs. Document Part Number: 389608-001
TOP
Alexander von Obert * http://www.techwriter.de/beispiel/laptophp.htm
Letzte Änderung: 16.06.11 (bereinigt)


Startseite
Suche

Praxisberichte

Kopfhörer Sennheiser PXC 250
USB-Tastatur Cherry RS 6500 USB 4D
Laptop Acer Travelmate 513T
Notebook HP nx6125 mit AMD Turion Prozessor
Digitalkamera Konica Minolta Dimage Z6
Navigationssystem Garmin GPSmap 60CSx - Erfahrungsbericht
Internetzugang mit dem SonyEricsson K600i
Internet-Radio Pearl PX-8570-675
Luftentfeuchter Trotec TTK 100 S
Pearl PX-3720: IP-Kamera zum Schnäppchenpreis, aber...
Pearl Powerbank PX-1627